FANDOM


Darth Mabers Sith-Imperium
Sith Empire
Allgemeine Informationen
Regierungstyp:

(Religiöse) Diktatur

Staatsoberhaupt:

Sith-Imperator

Anführer:
Besondere Mitglieder:
Regierungssitz:
Ausdehnung:

Ganze bekannte Galaxis

Besondere Planeten/Orte:

Fast alle bekannten Planeten

Militär:
Währung:

Credit

Historische Daten
Gründungsjahr:

1048 NSY

Hervorgegangen aus:
Zugehörigkeit:

GeschichteBearbeiten

Entstehung Bearbeiten

Nachdem die ehemaligen Jedi Darth Maber und Darth Zesram den Jedi-Orden verraten hatten, gründeten sie das "Galaktische Sith-Imperium", ein Zusammenschluss des galaktischen Imperium von Darth Zesram und dem Sith-Imperium Darth Mabers. Daraufhin sorgte Darth Maber erstmal dafür, dass auf Kamino extra Klone dafür trainiert werden, dem Sith-Imperium zu dienen. Die 181. Sturmlegion wurde als erste ins Sith-Imperium eingegliedert. Da Maber noch Leute brauchte, die er zu Sith ausbilden konnte, spürte er mehrere ehemalige Jedi auf, die er auf die dunkle Seite ziehen konnte. Diese bildete er möglichst schnell aus und da sie bereits mit der Macht vertraut waren, musste er ihnen nicht mehr so viel beibringen. Deren Ausbildung war schnell beendet und so bildeten sie nun selbst Schüler aus, wie zum Beispiel die ehemligen Jünglinge, da Maber diese am Leben ließ um sie später zu Sith auszubilden. In der folgenden Zeit machten die Sith, wie die Inquisitoren, oft Jagd auf die überlebenden Jedi.

In der Neuen Galaktischen Föderation Bearbeiten

Später wurde das Sith-Imperium in die neue galaktische Föderation eingegliedert, als die Anwender der dunklen Seite, wohingegen die Jedi, die die helle Seite benutzten, das Gegenstück bildeten. Nun machten die Sith nicht mehr Jagd auf Jedis, sondern konzentrierten sich darauf, Schüler auszubilden und Widerstandsgruppen zu zerschlagen. Im Großen und Ganzen waren sie, wie die Jedi, Wächter des Friedens, nur dass sie dabei Emotionen wie Zorn und Hass benutzten.

PhilosophieBearbeiten

Der Sith-Kodex in Darth Mabers Sith-Imperium lautete:

Frieden gibt es nur durch Leidenschaft.
Durch Leidenschaft erlange ich Stärke.
Durch Stärke erlange ich Macht.
Durch Macht werde ich zum Sieg geführt.
Durch den Sieg zerbrechen meine Ketten.
Die Macht wird mich befreien.

Die Sith des Sith-Imperiums Mabers folgten im Gegensatz zu den alten Sith einer anderen Philosophie. Sie wollten ihre Leidenschaft und Emotionen nicht primär für selbstsüchtige, schädliche Zwecke nutzen, sondern um daraus Kraft und Stärke zu schöpfen, um den Frieden in der Galaxie dadurch zu wahren. Jedoch griffen die Sith dieses Sith-Imperiums zu weitaus brutaleren Mitteln und Methoden als die Jedi, da sie ihre besiegten Gegner lieber töteten, wohingegen die Jedi Gefangene nahmen.

Ausprägungen Bearbeiten

In Darth Mabers Sith-Imperium war es üblich, dass sich die Sith auf bestimmte Untereinheiten spezialisierten, in denen sie ihre Stärken benutzten und dem Sith-Imperium so von großem Nutzen waren. Diese Untereinheiten hatten verschiedene Spezialisierungen, zum Beispiel auf Kampf oder auf die Macht.

  • Sith-Krieger - stark auf Kampftechniken fixiert
  • Sith-Attentäter - auf Tarnung und Hinterhalte spezialisiert
  • Sith-Ritter - stellen den Kern der Sith-Truppen; stark in der Macht und im Lichtschwertkampf
  • Sith-Lord - sind nach den Dunklen Lords die mächtigsten und stärksten der Sith-Truppen und können hervorragend mit ihrer Spezialisierung umgehen.
  • Dunkler Lord der Sith - waren die mächtigsten und stärksten Sith, denen kein anderer das Wasser reichen konnte

MilitärBearbeiten

Auf Kamino wurden Klone erschaffen, die dafür ausgebildet wurden, in erster Linie den Sith zu gehorchen und nach ihren Wünschen zu handeln. So töteten sie besiegte Gegner meistens, statt Gefangene zu nehmen, außer es handelte sich um besondere Feinde, die lebendig nützlicher waren.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.